Loading...

FDM Therapie (Faszien Distorsionsmodel n. Typaldos)

Das Fasziendistorsionsmodell, ist ein osteopathisches Konzept. Es wurde von dem 2006 verstorbenen US-amerikanischen Notfallmediziner und Osteopathen Stephen Typaldos im Jahr 1991 vorgestellt.

Typaldos erkannte bei seinen Patienten stets wiederkehrende Muster in der Art der Beschreibung der Beschwerden, sowohl bezüglich der Wortwahl als auch in Bezug auf die Körpersprache. Er vermutete dahinter sechs spezifische Fasziendistorsionen, also „Störungen innerhalb der Faszien des Bewegungsapparates“.
Im Wesentlichen beruht die Diagnostik auf Anamnese, Körpersprache und Klinik, durch die Traumen in sechs typische fasziale Störungen / Distorsionen unterteilt werden. Die Behandlung wird mittels spezifischer Handgriffe durchgeführt und bedarf keiner Apparate.

Hinter dem Schloß 16
74906 Bad Rappenau

Tel.: 07264 / 807666
Fax: 07264 / 807667
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten:
Montag - Donnerstag
07:30 - 12:00 und 13:30 - 19:30 Uhr
Freitag
07:30 - 12:00 und 13:00 - 15:00 Uhr

VWOD-Mitglied

© 2019 Guido Bauer - Alle Rechte vorbehalten
Webdesign by Franz Mediaprint